Die drei Bioenergien des Ayurveda

traditionelle Thaimassage Berlin

Abstract
Kernbestandteil des Ayurveda ist die Lehre der Tridosha, der drei Säfte (Dosha). Vata, das Temperament der Luft, ist die Kraft, die alles bewegt. Pitta, das Temperament des Feuers, ist die Kraft die alles verdaut, also verändert. Kapha, das Temperament des Wassers, ist die Kraft, die zusammenhält, Substanz verleiht und Unterstützung bietet.

Wellness Geschenkidee

Gutschein online erstellen.
Thai Massage Berlin Massage Gutschein thaimedizin, ayurveda, tridosha, vata, pitta, kapha, thai, massage, berlin

Kernbestandteil des Ayurveda ist die Lehre der Tridosha, d. h. der drei Säfte (Dosha), die gleichzeitig auch als unterschiedliche Bestandteile der Urkraft angesehen werden. In der buddhistischen Tradition dagegen, die eher von vier Elementen ausgeht, nehmen die Tridosha nur eine untergeordnete Stellung ein, finden sich in der chinesischen Medizin z. B. gar nicht.[1] Das Wort Dosha heißt wörtlich eigentlich: beschädigt, in Mitleidenschaft gezogen oder gestört.[2] Die Quelle der Tridosa ist das Prana, welches den wichtigsten einzelnen Faktor in der ayurvedischen Heilkunst bildet.

Die drei bioenergetischen Kräfte, deren Störungen oft auch als schlimme Temperamente bezeichnet werden, sind:

  1. Vata, das Temperament der Luft, ist die Kraft, die alles bewegt, auch die beiden anderen Doshas, die ohne Vata allein zur Bewegung unfähig wären.[3]
  2. Pitta, das Temperament des Feuers, ist die Kraft die alles verdaut, also verändert, durch Umwandlung neue Energie erzeugt aber auch unseren Blick auf das Bestehende schärft.[4]
  3. Kapha, das Temperament des Wassers, ist die Kraft, die zusammenhält, Substanz verleiht und Unterstützung bietet, für positive emotionale Energien wie Bescheidenheit, Liebe und Verzeihen steht.[5]
Es besteht also eine enge Beziehung der Tridosa zu den Elementen.[6] In der traditionellen Thaimedizin, die von der indischen Tradition des Ayurveda stark beeinflusst wurde, obwohl ihr durchaus ein eigenständiges lokales System der Heilkunst zu Grunde liegt,[7] spielt das Tridosha eine Schlüsselrolle.

Jeweils drei Manifestationen dieser drei Energien gelten für die Thaimedizin als Ursache für Krankheiten:

  1. Gallenflüssigkeit in der Gallenblase, Gallenflüssigkeit außerhalb der Gallenblase und innere Hitze;
  2. Luft im Herzen, innere Lüfte und Lüfte in den Bändern und Sehnen sowie
  3. Schleim in der Kehle, Schleim in der Brust und Schleim im Rektum.[8]
Nur ein Gleichgewicht dieser drei bioenergetischen Kräfte vermag Gesundheit zu garantieren. Massage ist ein wichtiges Hilfsmittel, um dieses Gleichgewicht zu erreichen.[9]

Immer, wenn eine Krankheit in einem der Tridosa beginnt, sind auch die anderen in unterschiedlichem Umfang betroffen.[10] Die Behandlung erfolgt in der Thaimedizin auf der Grundlage einer komplizierten Auswertung miteinander verbundener Daten.[11] Dabei wird eine gründliche Untersuchung des Körpers des Patienten vorgenommen, aber auch dessen familiäres Umfeld und seine Vergangenheit mit in Betracht gezogen.[12]

© 2006 Thailin Thai Massage Berlin
  1. Vgl. Tatz (1985), S. 66
  2. Vgl. Tatz (1985), S. 65
  3. Vgl. Frawley (2003), S. 9
  4. Vgl. Frawley (2003), S. 9f
  5. Vgl. Frawley (2003), S. 10
  6. Vgl. Brun / Schumacher (1994), S. 13
  7. Vgl. Mulholland (1988), S. 175
  8. Vgl. Mulholland (1979), S. 31
  9. Vgl. Stürner (2001), S. 30
  10. Vgl. Mulholland (1979b), S. 31
  11. Vgl. Mulholland (1979b), S. 37
  12. Vgl. Mulholland (1988), S. 175

Bibliographie

Brun, V. / Schumacher, T. (1994): Traditional Herbal Medicine in Northern Thailand. Bangkok 1994.

Frawley, D. (2003): Ayurvedic Healing. A Comprehensive Guide. Delhi 2003.

Mulholland, J. (1979b): Thai Traditional Medicine – The Treatment of Diseases Caused by the Tridosa. In: The South East Asian Review 2/1979. S. 29-38.

Tatz, M. (Übersetzung) (1985): Buddhism and Healing. Demiéville’s Article 'Byo' from Hobogirin. Lanham (MD) 1985.

<< ZurückWeiter >>
zertifiziertes Institut für

Inhaltsverzeichnis

Thai Massage

Thai Massage und Ayurveda

Thaimedizin und Ayurveda

Thaimedizin

Thaimedizin und Yoga

Yoga und chinesische Medizin

Chinesische Medizin


Thai Massage Artikel

Die drei Bioenergien des Ayurveda

Traditionelle Thaimedizin während der Sukhothai Periode

Die asiatischen Wurzeln der Thaimedizin

Thaimedizin während der Ayutthaya Periode

Traditionelle Thaimedizin unter König Rama V

<< ZurückWeiter >>

Thai Massage Berlin Geschenk Berlin thaimedizin, ayurveda, tridosha, vata, pitta, kapha, thai, massage, berlin Thai Massage Berlin Gutschein Berlin thaimedizin, ayurveda, tridosha, vata, pitta, kapha, thai, massage, berlin

Thaimassage Berlin

GUTSCHEIN SHOP

Thaimassage Team

Thaimassage Preise

Thaimassage Angebot

Thaimassage Institut

Thaimassage Gesundheit

Thaimassage Ausbildung

Thaimassage Kontakt

Thaimassage Artikel

Thaimassage Presse

Touristeninformation Berlin

Sitemaps
Thaimassage Berlin Massage Gutschein
Thaimassagen Berlin Geschenke
Thai Massagen Berlin Geschenk
Berlin Massage Geschenkgutschein
Thai Massage Berlin Gutschein